Mizellenwasser:
alle Geheimnisse des multifunktionalen Wassers

Von Marion , Kosmetikerin | Herausgegeben am

Mizellenwasser: alle Geheimnisse des multifunktionalen Wassers

Mizellares Wasser hat die Schönheitsrituale für das Gesicht revolutioniert. Dieses Wasser, das sowohl zum Reinigen als auch zum Entfernen von Make-up geeignet ist, wurde in wenigen Jahren zu einem unverzichtbaren Produkt in Ihrem Badezimmer. Aber was genau enthält es? Wie wähle ich es aus und wie verwende ich es täglich?

Was ist Mizellenwasser?

Die Zusammensetzung von Mizellenwasser

Mizellenwasser besteht aus Mizellen. Diese unsichtbaren Mikrokügelchen sind Tenside, die sich in zwei Bestandteile gliedern: einen hydrophilen Pol, der sich in Wasser auflöst, und einen lipophilen Pol, der Fett anzieht und nicht mit Wasser gemischt werden kann. Dank dieser beiden Eigenschaften kann Mizellenwasser Hautverunreinigungen, wie externe Rückstände aus der Umwelt, leichter fassen und entfernen.

Mizellenwasser enthält meistens keinen Alkohol, wodurch das Risiko für Hautreizungen begrenzt wird. Außerdem erhält es den Säureschutzmantel der Haut. Darüber hinaus hat Mizellenwasser - im Gegensatz zu Leitungswasser - den Vorteil, weder chlor- noch kalkhaltig zu sein.

Für welchen Hauttyp ist Mizellenwasser am besten geeignet?

Mizellenwasser ist ein sehr weiches, beruhigendes Produkt und hat somit den Vorteil, für alle Hauttypen geeignet zu sein. Seit seiner Erfindung entstanden jedoch Versionen, die an bestimmte Hauttypen angepasst sind. Dies betrifft insbesondere:

  • Sensible Haut: Sie bedarf spezieller Aufmerksamkeit, da sie dazu tendiert, auf geringste äußere Beanspruchungen zu reagieren. Für diese besonders empfindlichen Hautgewebe gibt es mizellares Wasser für empfindliche Haut.
  • Fettige und zu Akne neigende Haut: Klassisches Mizellenwasser kann sehr gut für sie geeignet sein. Um die Reinigung dieser Haut mit spezifischen Bedürfnissen zu optimieren, bieten einige Marken Mizellenwässer speziell für Akne mit verstärkter Reinigungswirkung an.

Mizellenwasser für Babys: gute oder schlechte Idee?
Die Haut von Neugeborenen ist besonders sensibel und muss dementsprechend gepflegt werden. Dank seiner hypoallergenen, alkohol- und parabenfreien Eigenschaften eignet sich Mizellenwasser für Babys perfekt zur Hautreinigung bei den Allerkleinsten. Im Gegensatz zu einer Reinigungslotion, die eine feuchtigkeitsspendende Wirkung hat, kann Mizellenwasser dazu führen, die Trockenheit der Haut aufrechtzuerhalten. Die Anwendung bei Babys sollte daher nur gelegentlich erfolgen oder im Wechsel mit einer Reinigungslotion.

Die Vorteile von Mizellenwasser: sanfte Reinigung und Make-up-Entfernung

Sanftheit ist das oberste Gebot bei Mizellenwasser. Es kann sowohl zur täglichen Gesichtsreinigung als auch zum Abschminken verwendet werden. Durch die Präsenz von Mizellen mit einer großen Reinigungswirkung kombiniert Mizellenwasser zum Abschminken die Vorteile von Wasser und Öl. Make-up-Spuren können, ebenso wie Unreinheiten, leicht aus dem Gesicht entfernt werden.

Verwendung von Mizellenwasser: Gebrauchsanweisung

Für welches Mizellenwasser sollte man sich entscheiden?

Per Definition ist Mizellenwasser für alle Hauttypen geeignet. Mit seiner dualen Wirkung beim Reinigen und Abschminken kann es jeden Tag als 2in1-Produkt verwendet werden. Mit Ausnahme von zu Akne neigenden und sensiblen Hauttypen, die eine bestimmte Produktzusammensetzung erfordern, können sich alle Mizellenwasser eignen. Für Verbraucher, die Produkte aus biologischer Herkunft bevorzugen, gibt es Bio-Mizellenwasser, das garantiert zu über 99% natürlichen Ursprungs ist.

Bei der Wahl des Mizellenwassers kann dessen Format ausschlaggebend sein. Tatsächlich benötigen Menschen, die oft reisen müssen, ein Format, das sich ihrer nomadischen Lebensweise anpasst. Da die meisten Marken dieses Konzept heutzutage in ihr Verpackungsangebot integriert haben, ist Mizellenwasser jetzt auch im Reiseformat erhältlich.

Damit Sie bei Cocooncenter das Produkt finden, das Ihren Anforderungen am besten entspricht, bieten wir ein großes Sortiment an Mizellenwässern.

Kann man Mizellenwasser selbst herstellen?

Die etwas spezielle Zusammensetzung von Mizellenwasser kann verwirrend sein. In der Tat scheinen Mizellen kein einfach zu reproduzierender Wirkstoff zu sein. Aber jeder kann Mizellenwasser herstellen. Mehrere Mischungen sind möglich. Die Basis, die bei jeder Rezeptur gleich ist, besteht aus Wasser, einem Hydrolat und sulfatiertem Rizinusöl.

Hier eine einfache Rezeptur:

Um 100 ml selbstgemachtes Mizellenwasser zu erhalten, mischen Sie:

  • 90 ml Rosenwasser;
  • 3 ml sulfatiertes Rizinusöl;
  • 125 Tropfen ätherisches Wildrosenöl;
  • 20 Tropfen Vitamin E.

Mizellenwasser: Make-up-Entferner oder Reiniger?

Mizellenwasser hat zwei Aufgaben: Reinigen und Abschminken.

Seine Anwendung erfolgt mit einem klassischen Abschminkpad, ohne zu reiben, damit die Haut nicht strapaziert wird.

Es kann somit zu jeder Tageszeit verwendet werden. Am Morgen eignet es sich perfekt zum Entfernen von kleinen Verunreinigungen, die sich über Nacht auf dem Gesicht abgesetzt haben. Außerdem klärt es den Teint. Da die Feuchtigkeitsversorgung von Mizellenwasser nicht sehr hoch ist, wird empfohlen, nach seinem Gebrauch eine feuchtigkeitsspendende Pflegecreme aufzutragen.

Abends dient Mizellenwasser gleichzeitig zum Reinigen und Abschminken des Gesichts und klärt die Haut. Hinsichtlich der Augen bleibt die Abschminkkraft bei Waterproof-Produkten jedoch begrenzt. In diesem Fall sollte man sich für einen spezifischen Zweiphasen-Make-up-Entferner speziell für Augen entscheiden.

Muss Mizellenwasser abgespült werden? Dies ist eine vieldiskutierte Frage, denn auch wenn das Prinzip von Mizellenwasser darin besteht, jegliches Abspülen zu vermeiden, so bleibt es dennoch ein Reiniger. Je nach Hauttyp können die aktiven Bestandteile des Mizellenwassers ein gewisses Spannungsgefühl hervorrufen. In diesem Fall kann ein Abspülen der Haut mit Thermalwasser notwendig sein.

Beauty-Tipp: Kombinieren Sie für einen perfekten Teint Mizellenwasser und BB-Creme.
Die Verwendung von Mizellenwasser am Morgen weckt Ihren Teint und gibt ihm seine Frische zurück. Um diesen Pflegeschritt zu optimieren, ermöglicht das anschließende Auftragen einer BB-Creme, die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und gleichzeitig kleine Unregelmäßigkeiten zu kaschieren. Somit ist ein übermäßiges Make-up, das manchmal hautstrapazierend ist, nicht erforderlich. Dank der Kombination von Mizellenwasser und BB-Creme erhält Ihr Gesicht einen perfekten, gesunden Teint.

Das Reinigen und Abschminken des Gesichts sind zwei wesentliche Schritte, damit die Haut sich richtig regenerieren und atmen kann. Mithilfe von Mizellenwasser, welches diese beiden Aktionen kombiniert, wird das Schönheitsritual wirklich vereinfacht und ein perfektes Resultat erzielt.

Diese 3 wichtigsten Punkte zu Mizellenwasser sollte man sich merken:

  • Mizellenwasser ist ein 2in1-Produkt, das sanft reinigt und Make-up entfernt.
  • Für eine perfekt gereinigte Haut ist es ideal, das Mizellenwasser nach der Anwendung mit Thermalwasser abzuspülen.
  • Obwohl Mizellenwasser im Allgemeinen für alle Hauttypen geeignet ist, gibt es spezifische Rezepturen für sensible oder zu Akne neigende Haut.
Über den Autor
Marion
Marion
Kosmetikerin
Als diplomierte Kosmetikerin ist Marion auf dermokosmetische Pflege und Make-Up spezialisiert. Duch "Mein Gesundheits- und Schönheitsmagazin" hilft sie Ihnen dabei Ihr Gesicht und Ihren Körper zu pflegen und teilt mit Ihnen ihre Schönheitstipps.
Rizinusöl: das Öl für schöne Haare ◀◀
Grüner tee: blätter voller talente... ►►