Avocadoöl:
zahlreiche Vorteile für Haut und Haare

Von Marion, Kosmetikerin | Herausgegeben am

Avocadoöl: zahlreiche Vorteile für Haut und Haare

In Ihrem Badezimmer stehen bereits Rizinus- oder Kokosöl? Machen Sie Platz für einen Neuzugang. Avocadoöl gehört in der Tat zu den wichtigsten Schönheitsmitteln, die man bei sich zu Hause haben sollte. Es ist kostengünstig, verfügt über nährende Eigenschaften für Haut und Haare und kann auch als Basis für selbstgemachte Kosmetik dienen. Entdecken Sie alle Anwendungsmöglichkeiten von Avocadoöl bei der der Haut- und Haarpflege.

Avocadoöl: alles über seine Herkunft

Präsentation

Avocadoöl ist ein Pflanzenöl mit dem Vorteil, kostengünstig zu sein und sich einfach anwenden zu lassen. Es kann allein oder in Kombination mit anderen Pflanzenölen sowie ätherischen Ölen oder Pflanzenbutter verwendet werden. Wie auch Kokosnussöl findet man es aufgrund seiner vielfachen Vorteile und Verwendungsmöglichkeiten in vielen Kosmetika für Körper und Haare.

Extraktions- und Herstellungsprozess

Die Avocado ist eine aus Mexiko stammende Frucht. Sie ist besonders reich an Vitamin C und E sowie an Fettsäuren und Spurenelementen. Avocadoöl wird durch Extraktion des Fruchtfleisches erhalten. Es wird sowohl in der Kosmetik als auch beim Kochen genutzt. Für die Verwendung in Kosmetika wird empfohlen, ein Avocadoöl aus erster Kaltpressung zu wählen, die ermöglicht, die Nährstoffe der Früchte beim industriellen Prozess zu erhalten.

Die Vorzüge von Avocadoöl für die Haut

Eigenschaften

Nährend, geschmeidig machend: Avocadoöl wird besonders empfohlen, um die Haut geschmeidig und zart zu machen. Wie alle Pflanzenöle ist es nährend und kann daher verwendet werden, um trockene oder geschädigte Haut zu pflegen.

Schützend: Hier handelt es sich um eine weitere anerkannte Eigenschaft, Avocadoöl hat eine Schutzwirkung für die Haut. Es wird daher empfohlen, um die Haut auf die Sonne vorzubereiten. Für diesen Fall kann es beispielsweise mit Olivenöl kombiniert werden. Im Winter ermöglicht es, eine Schutzschicht auf der Haut zu bilden, die als Barriere gegen Kälte oder Wind wirkt.

Anti-Aging: Wussten Sie schon? Avocadoöl gehört zu den der seltenen Pflanzenölen mit Anti-Aging-Eigenschaften. Dank seiner antioxidativen Eigenschaften verzögert es tatsächlich die Hautalterung.

Regenerierend: Avocadoöl hat zudem den Vorteil, über regenerierende Eigenschaften zu verfügen, was insbesondere bei geschädigter oder sehr trockener Haut hilfreich ist. Es ermöglicht, die Haut zu reparieren und ihre Spannkraft wiederherzustellen. Avocadoöl ist sehr nützlich im Winter, bei Rissen oder Reizungen aufgrund von Kälte, aber auch im Sommer nach Sonneneinstrahlung.

Anwendungen

Reichhaltiger Körperbalsam: Hier finden Sie ein Beispiel für nährende Körperbutter, die ideal für trockene Haut ist: Vermischen Sie 35 ml Avocadoöl, 25 g Sheabutter und 25 ml Süßmandelöl. Sobald sich die Haut trocken anfühlt, wird diese Butter auf die Haut aufgetragen und einmassiert, bis sie eingezogen ist. Die Kombination dieser drei natürlichen Inhaltsstoffe nährt die Haut tiefenwirkend. Als Kleinformat können Sie auch Lippenbalsam -  mit den gleichen Mengenanteilen - selbst herstellen. Der Balsam versorgt die Lippen mit Feuchtigkeit und verhindert die Bildung von Rissen im Winter.

Schützendes Trockenöl: Sie möchten sich ein Trockenöl für den Sommer zusammenmischen? Kombinieren Sie einfach mehrere Pflanzenöle in einer Sprayflasche (zum Beispiel ein Drittel Avocadoöl, ein Drittel Olivenöl und ein Drittel Jojobaöl) und besprühen Sie damit Ihren Körper. Diese Art von Öl kann beispielsweise vor einem Sonnenbad verwendet werden. Gut zu wissen: das Öl kann auch auf das Gesicht und die Haare aufgetragen werden!

Anti-Aging-Gesichtsserum: Avocadoöl hat Anti-Aging-Eigenschaften. Es ermöglicht, die Hautalterung zu verzögern sowie die Haut zu regenerieren und zu glätten. Ein hautstraffendes Anti-Aging-Serum, das Wirkstoffe aus ätherischen Ölen enthält, kann somit aus Avocado-Pflanzenöl hergestellt werden. Es wird zusätzlich zu einer Tagescreme abends angewendet und wirkt in der Nacht. Sie können auch nur Avocadoöl nach dem Abschminken auftragen, um von seinen antioxidativen Eigenschaften zu profitieren.

After-Sun, reparierend: Avocadoöl wird besonders empfohlen, um die Haut nach Sonneneinstrahlung zu beruhigen. Nach dem Duschen wird das Aufsprühen von etwas Avocadoöl Ihrer Haut dabei helfen, sich zu regenerieren, und wie eine After-Sun-Pflege wirken, um sie zu pflegen.

Die Vorteile von Avocadoöl für die Haare

Eigenschaften

Nährend: Avocadoöl hat nicht nur für die Haut eine nährende Wirkung, sondern auch für die Haare. Es wird daher für trockenes und brüchiges Haar empfohlen, als routinemäßige Haarpflege oder als Haarmaske.

Entwirrend, glättend, verschönernd: Avocadoöl glättet die Haarschuppen und hilft daher beim Entwirren, insbesondere bei Kindern oder bei lockigem Haar. Außerdem verleiht es den Haaren Glanz und Leuchtkraft.

Wachstumsstimulierend: Wie Rizinusöl auch regt Avocadoöl das Haarwachstum und verleiht den Haaren Stärke und Spannkraft. Es wird für Personen empfohlen, die von Haarausfall betroffen sind oder bei der täglichen Pflege wieder Volumen zurückgewinnen möchten.

Anwendungen

Nährende Haarmaske: Ihre Haare sind trocken, brüchig oder glanzlos? Gönnen Sie Ihnen eine pflegende Avocadoöl-Haarmaske, indem Sie einen Esslöffel Avocadoöl, ein Eigelb und einen Teelöffel Honig miteinander vermischen. Mischen Sie die Zutaten gut, tragen Sie die Haarmaske nach dem Haarewaschen auf und lassen Sie sie 15 Minuten einwirken. Diese Pflege nährt Ihr Haar und macht es geschmeidig und weich.

Entwirrungs- oder Stylingöl: Sie haben krauses, lockiges oder schwer zu entwirrendes Haar? Avocadoöl kann Ihnen helfen, Knoten zu lösen und das Frisieren zu vereinfachen. Bei trockenem Haar tragen Sie das Öl großzügig auf die Längen auf, bis diese gut durchtränkt sind. Kämmen Sie anschließend Ihre Haare. Auf nassem Haar können nach dem Haarewaschen ein paar Tropfen Öl dabei helfen, Ihre Haare und insbesondere Ihre Locken zu strukturieren.

Haaröl: Avocadoöl kann auch ein Bestandteil von nährendem Haaröls zum Einwirken sein. Wenn Sie Ihr Haarwachstum stimulieren möchten, kombinieren Sie das Haaröl mit Rizinusöl. Fügen Sie auch Kokosöl hinzu, welches die Haare nährt. Vermischen Sie ein Drittel jedes Pflanzenöls miteinander und tragen Sie die Mischung auf Ihr Haar auf. Lassen Sie sie einige Stunden oder sogar über Nacht einwirken, bevor Sie Ihre Haare waschen: Ihr Haar wird gepflegt, weich und geschmeidig!

Avocadoöl ist ein hervorragender nährender Wirkstoff, der auch wegen seiner Anti-Aging-Eigenschaften und zur Reparatur der Haut genutzt wird. Dank seines neutralen Geruchs kann es mit anderen Inhaltsstoffen gemischt oder mit verschiedenen Ölen bei der Herstellung von Körperbalsamen und Haarmasken kombiniert werden. Allein verwendet bringt es den Haaren Geschmeidigkeit und Glanz und regt gleichzeitig ihr Wachstum an.

Die drei wichtigsten Punkte, die Sie sich zu Avocadoöl merken sollten:

  • Avocadoöl ist ein Pflanzenöl mit zahlreichen Vorzügen. Es wirkt sich sowohl auf das Haar als auch auf den Körper und das Gesicht vorteilhaft aus;
  • Es hat zartmachende, reparierende und Anti-Aging-Eigenschaften für die Haut;
  • Bei Haaren nährt es die Fasern und hilft beim Entwirren, insbesondere als Stylingöl.
Über den Autor
Marion
Marion
Kosmetikerin
Als diplomierte Kosmetikerin ist Marion auf dermokosmetische Pflege und Make-Up spezialisiert. Duch "Mein Gesundheits- und Schönheitsmagazin" hilft sie Ihnen dabei Ihr Gesicht und Ihren Körper zu pflegen und teilt mit Ihnen ihre Schönheitstipps.
Was sind die richtigen Maßnahmen zur Pflege sensibler Haut? ◀◀
Thermalwasser: Beruhigen und Pflegen der Haut ►►