Thermalwasser:
Beruhigen und Pflegen der Haut

Von Paul Musset, Apotheker | Herausgegeben am

Thermalwasser: Beruhigen und Pflegen der Haut

Wie wäre es, wenn Sie die Vorteile des Wassers, das als Thermalkur verwendet wird, einfach bei sich zuhause genießen könnten? Mit Thermalwasserspray ist das möglich! Wie ist es konzipiert? Was sind die Vorzüge von Thermalwasser und wie verwendet man es? Hier finden Sie alle unsere Ratschläge, um die Schönheit Ihrer Haut mit nur einmal Sprühen zu optimieren.

Thermalwasser: Definition und Vorzüge

Woher kommt Thermalwasser?

Thermalwasser ist Wasser aus einer heißen Quelle, das aus der Tiefe entnommen wird. Dieses Wasser wird nach mehrjähriger Zirkulation zwischen den Felsen extrahiert. So reichert es sich mit Mineralsalzen und Spurenelementen an.

Die therapeutischen Vorteile von Thermalwässern werden von der Nationalen Medizinakademie anerkannt. Sie können zu Heilzwecken bei Thermalkuren verwendet werden.

Damit die Allgemeinheit von ihren Vorteilen profitieren kann, haben bedeutende dermatologische Labore die Gelegenheit genutzt, Thermalwasser in Sprühnebel umzuwandeln oder in Pflegecremen zu integrieren.

Wussten Sie schon?
Die Franzosen müssen nicht Tausende von Kilometern zurücklegen, um ihre Beschwerden mit Thermalkuren zu lindern. In Frankreich gibt es rund hundert Thermen, hauptsächlich in den Bergregionen.

Die Vorzüge von Thermalwasser für die Haut

Neben den therapeutischen Vorteilen auf rheumatologischer Ebene und in Sachen Verdauung verfügt Thermalwasser über interessante Eigenschaften zur Behandlung von Hauterkrankungen. Thermalwasser kann je nach Zusammensetzung folgende Vorteile haben:

  • Beruhigend: Seine kühlende Wirkung ist ideal zur Beruhigung einer Verbrennung ersten Grades wie ein Sonnenbrand;
  • Reparierend und regenerierend: Thermalwasser fördert die Narbenheilung. Es wird auch häufig in der ästhetischen Medizin verwendet, um die Heilung von Mikrodermabrasionen zu erleichtern. Außerdem hilft es, den Regenierungsprozess für Aknehaut zu beschleunigen;
  • Schützend: Bestimmte Thermalwässer, die reich an Kieselsäure sind, können einen Schutzfilm gegen äußere Einflüsse bilden, die insbesondere aus Luftverschmutzung resultieren;
  • Anti-Aging: Sie stärken die natürlichen Abwehrkräfte der Haut und schützen sie so vor vorzeitiger Hautalterung.

Welches Thermalwasser wählen?

In welcher Form findet man Thermalwasser?

Die häufigste Form von Thermalwasser für die Anwendung zu Hause ist ein Spray. Diese Verpackungsform ermöglicht es, die Reinheit der Flüssigkeit aufrechtzuerhalten und erleichtert deren Anwendung. Darüber hinaus erfrischt der Thermalwassernebel bei großer Hitze auf wunderbare Weise.

Auf der Website von Cocooncenter finden Sie eine große Auswahl an Thermalwässern der bedeutendsten Labormarken..

Darüber hinaus findet man dieses Quellwasser auch häufig als Inhaltsstoff von Pflegecremes.

Die Arten von Thermalwasser

Die Eigenschaften von Thermalwässern variieren je nach geologischer Beschaffenheit des Extraktionsbodens. In Abhängigkeit von den Zonen, in denen das Wasser zirkuliert, wird es mit verschiedenen Spurenelementen und Mineralien genährt, deren Art und Menge variieren kann. Dieser Unterschied erlaubt die Definition der spezifischen Eigenschaften eines Thermalwassers.

Aufgrund der Tatsache, dass vor allem die Quelle die Eigenschaften des Thermalwassers bestimmt, ist es logisch, dass jede Marke ein Wasser anbietet, das unterschiedliche Bedürfnisse erfüllen kann. Welche Arten von Thermalwasser kann man im Handel finden und welche Marke sollte gewählt werden, um unsere Erwartungen zu erfüllen?

Wässer mit geringem Mineralgehalt, aber reich an Silikat
Wässer wie das Thermalwasser von Avène sind ideal zur Linderung von gereizter, trockener und atopischer Haut. Sie verfügen auch über eine gute Heilungskraft und sind entzündungshemmend.

Kieselsäurereiche Wässer
Sie haben den Vorteil, auf der Hautoberfläche einen Schutzfilm zu bilden, der eine Barriere gegen äußere Einflüsse bildet. Unter den großen Marken findet man diese Art von Wasser bei La Roche-Posay. Dieses Thermalwasser ist ideal für intolerante und empfindliche Haut, die beim geringsten Anlass reagiert.

Isotonische Wässer
Es handelt sich um ein Wasser, welches die Besonderheit hat, das Gleichgewicht und die Feuchtigkeit der Haut zu fördern. Das Thermalwasser Uriage ist ein Beispiel hierfür. Seine Zusammensetzung weist viele Ähnlichkeiten mit unserer Haut auf, was es zu einem perfekten Wasser für alle Profile macht, die zu trockener Haut tendieren.

Planktonreiche Wässer
Sie haben die Fähigkeit, die Abwehrkräfte der Haut zu stärken und so das Altern zu verlangsamen.

Thermalwasser und Mizellenwasser: Was ist der Unterschied?
Unter den verschiedenen Wässern, die von dermatologischen Laboren angeboten werden, ist es manchmal schwierig, sich zurechtzufinden. Was ist der Unterschied zwischen Mizellenwasser und Thermalwasser? Während Mizellenwasser hauptsächlich als Reinigungswasser und zum Abschminken verwendet wird, ist Thermalwasser ein pures Wasser ohne Reinigungswirkung. Zusätzlich zu seiner erfrischenden Wirkung dient es zum Abspülen des Gesichts.

Die Anwendung von Thermalwasser: unsere Tipps

Wann Thermalwasser verwenden?

Thermalwasser kann nach Belieben und ohne Überdosierungsgefahr verwendet werden. Es ist für alle Altersgruppen geeignet und dient oft als Frischenebel im Fall von Hitzewellen.

Es wäre jedoch schade, sich auf diese erfrischende Funktion zu beschränken, wenn man die vielfältigen Vorzüge von Thermalwasser für die Haut kennt.

Bei Ihrer Schönheitsroutine können Sie Thermalwasser morgens und abends zum Abspülen verwenden, nach der Gesichtsreinigung oder dem Abschminken. Darüber hinaus - im Gegensatz zu Leitungswasser, das bei Kalklastigkeit zum Austrocknen der Haut führen kann - ist Thermalwasser pur und verhindert die Austrocknung.

Durch das Beseitigen von Reinigungsprodukten oder Make-up-Entfernern von der Haut reinigt Thermalwasser die Epidermis gänzlich und optimiert das Einziehen von Pflegeprodukten, die am Ende des Schönheitsritual zum Einsatz kommen.

Ist es möglich, Thermalwasser zum Fixieren von Make-up zu verwenden?

Das Grundprinzip des Thermalwassers besteht darin, die Haut zu erfrischen und abzuspülen, aber es hat auch die Fähigkeit, Make-up zu fixieren. Für ein effektives Ergebnis muss selbstverständlich vermieden werden, zu nahe auf das Gesicht zu sprühen. Idealerweise führen Sie das Besprühen durch, indem Sie das Spray in einem Abstand von rund 30 cm halten.

Wie trägt man es auf?

Auftragen von Thermalwasser: nichts leichter als das! Besprühen Sie einfach großzügig Ihr Gesicht und tupfen Sie es dann mit einem sauberen Handtuch ab, um das Gesicht sanft zu trocknen.

Thermalwasser ist eine Alternative zu Leitungswasser, um sein Gesicht abzuspülen. Ein einfaches Drücken auf den Zerstäuberkopf genügt, um Ihrem Schönheitsritual den letzten Schliff zu geben.

Die drei wichtigsten Punkte, die Sie sich zu Thermalwasser merken sollten:

  • Thermalwasser ist pures Wasser, das aus tiefem Quellwasser extrahiert wird. Es ist im Allgemeinen reich an Mineralsalzen und Spurenelementen;
  • Es gibt verschiedene Arten von Thermalwässern, deren Zusammensetzung und Eigenschaften unterschiedlich sind;
  • Thermalwasser wird sowohl als Erfrischungsspray als auch zum Abspülen der Haut verwendet.
Über den Autor
Paul Musset
Paul Musset
Apotheker
Als Doktor der Phamazie von der Université de Reims (Reims Universität in Frankreich), Paul Musset interessiert sich besonders für Naturheilkunde und für sportliche Ernährung. Er begleitet Sie in Ihrem "Gesundheits- und Schönheitsmagazin" und teilt mit Ihnen seine Gesundheits- und Wellnesstipps.
Avocadoöl: zahlreiche Vorteile für Haut und Haare ◀◀