So pflegen Sie Ihre Nägel

Von Paul Musset, Apotheker | Herausgegeben am | Zuletzt aktualisiert am 01/07/2022

So pflegen Sie Ihre Nägel

Als Verlängerung von Händen und Füßen sind gepflegte Nägel ein echter Pluspunkt in puncto Schönheit. Zahlreiche Schönheitssalons und Nagelstudios haben Nägel sogar zu ihrer Spezialität gemacht, indem sie spezielle Behandlungen anbieten. Warum sollten wir uns um unsere Nägel kümmern? Wie kann man sie stärken? Mit welchen Tricks kann man seine Nägel verschönern? Fokus auf einige Schönheitsrituale für perfekte Nägel.

Hand- und Fußnägel: eine Schutzfunktion

Wozu dient ein Nagel?

Ein Nagel besteht hauptsächlich aus Keratin. Hart und unsensibel bedecken Nägel die Enden unserer Hände und Füße. Über die Nagelhaut sind sie an den Fingern befestigt. In der Prähistorie dienten Nägel den Menschen hauptsächlich als Verteidigungswaffen. Durch ihren harten und unsensiblen Charakter wurden sie allmählich nützlich für die Herstellung von Werkzeugen und verringerten gleichzeitig das Verletzungsrisiko.

Heutzutage werden Nägel auch als Waffe der Verführung eingesetzt. Für Frauen ist es ein Zeichen von Weiblichkeit, lange, hübsche Nägel zu haben. Darüber hinaus sind schöne Nägel bei einem Mann ein Zeichen für Gepflegtheit.

Was sind Anzeichen für geschwächte Nägel?

Auch wenn Nägel von Natur aus harte und feste Oberflächen haben, bleiben sie verletzlich und zeigen manchmal Anzeichen einer schlechten Gesundheit. In diesem Fall können mehrere Symptome auf eine Anfälligkeit der Nägel hinweisen. Sie können brüchig, weich oder gespalten sein.

Welchen Grund gibt es für die Anfälligkeit eines Nagels?

Verschiedene Faktoren können die Ursache für geschwächte Nägel sein, zum Beispiel:

  • Kälte;
  • Altern;
  • Bestimmte Mängel (Schwefel, Kalzium, Vitamin B).

Um geschwächte Nägel zu vermeiden, ist es wichtig, sie zu pflegen. Manchmal kommt es jedoch vor, dass Nägel noch anfälliger werden, wenn man ihnen zu viel Aufmerksamkeit schenkt. Häufige Maniküren oder übermäßiger Gebrauch von Nagellack kann die Gesundheit der Nägel beeinträchtigen.

Hand- und Fußnägel: die Risiken einer ungeeigneten  Pflege

Eine offene Tür für Bakterien

Geschwächte Nägel können ihre Rolle als Schutzbarriere nicht mehr korrekt erfüllen. In der Tat dienen unsere Hände täglich dazu, äußere Elemente zu verarbeiten. Ein gesunder Nagel bekämpft möglicherweise vorhandene Bakterien und Mikroben. Wenn er jedoch zu kurz geschnitten oder abgekaut ist, kann dies das Eindringen von Fremdkörpern unter den Nagel fördern. Das Risiko für die Entwicklung einer Infektion vervielfacht sich dann.

Komplikationen bei beschädigten Nägeln

Mangelnde Pflege oder Hygiene bei einem geschwächten Nagel kann bei der Infiltration von Bakterien zu einigen Komplikationen führen. Dies können unter anderem sein:

  • Nagelpilz bzw. Onychomykose: Infektion mit einem Pilz, der sich von Keratin ernährt;
  • Eingewachsener Nagel: Entzündung der Haut am Rand des Nagels nach dessen Penetration. Ohne entsprechende Pflege kann sich eine Infektion entwickeln;
  • Nagelgeschwür: Infektion aufgrund eines Staphylokokken ähnelnden Keims unter dem Nagel.

Die Schönheit der Nägel: wie pflegt man sie?

Nagelmaniküre: Tipps und Tricks

Um hübsche Nägel gesund zu halten, sollten sie gepflegt werden.

Zunächst wird hierfür eine entsprechende Ausrüstung benötigt. Für eine umfassende Pflege sind viele Accessoires nützlich, z. B. spezielle Scheren, Bürsten oder Nagelhautschneider. Bei Cocooncenter finden Sie eine gesamte Produktpalette von Accessoires für schöne Nägel.

Nachstehend finden Sie einige Beauty-Tipps und Ratschläge für perfekte Nägel:

  • Achten Sie auf Sauberkeit, indem Sie täglich die an den Kanten oder unter dem oberen Teil des Nagels sitzenden Verunreinigungen entfernen. Dabei reicht der Einsatz einer kleinen Bürste mit in Wasser oder Seife verdünntem Bicarbonat.
  • Pflegen Sie die Nagelhaut. Das ist die Haut, welche sich direkt an die Nägel anschließt. Wenn die Finger zu trocken sind, lösen sich kleine Hautteile und können beim Abreißen Schmerzen verursachen. Um dieses Phänomen zu vermeiden, muss man darauf achten, die Haut durch regelmäßiges Auftragen einer Creme ausreichend mit Feuchtigkeit zu versorgen.
  • Feilen Sie brüchige Nägel richtig. Um das Keratin nicht noch mehr anzugreifen, feilen Sie den Nagel am besten vorsichtig von der Kante zur Mitte hin, immer in die gleiche Richtung.
  • Gönnen Sie Ihren Nägeln ein Bad mit weißem Essig: ein einfacher und wirksamer Trick, um sie zum Glänzen zu bringen.

Nägel und Maniküre: eine dauerhafte Lackierung ist zu vermeiden
Ob bei der Pflege der Zehen- oder Fingernägel, bestimmte Vorsichtsmaßnahmen sind erforderlich, um eine Beschädigung zu vermeiden. Das betrifft insbesondere die Verwendung von Nagellack. Dieser kann Ihren Füßen und Händen eine echte ästhetische Note verleihen, aber schädigt die Nägel auf lange Sicht. Unser Rat: Lassen Sie Ihre Nägel zwischen zwei Lackierungen 1 Woche lang an der freien Luft atmen, sie behalten so länger ihre ganze Schönheit.

Wie können Sie zerbrechliche Nägel stärken?

Wenn die Nägel weich und brüchig sind oder Anzeichen von Schwäche aufweisen, gibt es verschiedene Lösungen, damit sie wieder gesund werden.

Natürliche Maniküre: Großmutters Hausmittel

Um das Aussehen brüchiger Nägel zu verbessern, gibt es zwei natürliche Lösungen:

  • Massage mit Olivenöl: dieses Pflanzenöl stärkt den Nagel und schützt ihn vor äußeren Angriffen.
  • Einreiben mit einer Zitrone: das Einreiben Ihres Nagels mit dem Fruchtfleisch dieser Zitrusfrucht verleiht ihm Glanz und Weiße. Darüber hinaus ist die Zitrone für ihre antiseptischen und nagelstärkenden Eigenschaften bekannt.

Unterstützung durch Nahrungsergänzungsmittel

Zu weiche, spröde und langsam wachsende Nägel können manchmal die Folge eines Vitamin B-Mangels sein, was die Keratinproduktion einschränkt.

Nahrungsergänzungsmittel können diese Mängel ausgleichen und Ihren Nägeln so wieder zu Kraft und Schönheit verhelfen. Sie bestehen aus Produkten, die reich an Vitaminen und Mineralstoffen sind. Hier nur ein paar davon:

  • Bierhefe: dieses natürliche Probiotikum fördert die Synthese von Keratin dank seines hohen Vitamin B-Gehalts;
  • Schwefelhaltige Aminosäuren wie Cystein oder auch Methionin.

Nägel mögen einen geringen Teil unserer Anatomie ausmachen, aber ihre tägliche Pflege ist wichtig, um ihre Gesundheit und Schönheit zu gewährleisten.

Die drei wichtigsten Punkte zur Nagelpflege, die man sich merken sollte:

  • Die Pflege Ihrer Nägel ist sowohl auf ästhetischer als auch auf gesundheitlicher Ebene wichtig. Abgekaute oder vernachlässigte Nägel sind eine direkte Einladung für Bakterien.
  • Zu weiche oder spröde Nägel können Anzeichen eines Vitamin-B-Mangels sein; die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln kann helfen, die Nägel zu stärken.
  • Um die Nägel in gutem Zustand zu erhalten, sollten sie besser nicht dauerhaft lackiert werden.
Über den Autor
Paul Musset
Paul Musset
Apotheker
Als Doktor der Phamazie von der Université de Reims (Reims Universität in Frankreich), Paul Musset interessiert sich besonders für Naturheilkunde und für sportliche Ernährung. Er begleitet Sie in Ihrem "Gesundheits- und Schönheitsmagazin" und teilt mit Ihnen seine Gesundheits- und Wellnesstipps.
Conditioner: kurze Gebrauchsanweisung ◀◀
Krauses Haar: Erklärungen und Pflegetipps ►►