BB Cream oder Foundation:
wie trifft man endlich die richtige Wahl?

Von Marion, Kosmetikerin | Herausgegeben am

BB Cream oder Foundation: wie trifft man endlich die richtige Wahl?

Pickel, fahler Teint, Rötungen...  Sie suchen immer noch nach dem idealen Produkt, um kleine Unvollkommenheiten zu kaschieren? Bei dieser Suche liefern sich oft zwei wichtige Produkte einen gnadenlosen Kampf: die Foundation und die BB Cream. Was ist der Unterschied? Wie kann man wissen, wer Ihr Verbündeter für einen perfekten Teint sein wird?

Alles Wissenswerte über die Foundation

Woraus besteht eine Foundation?

Zweck einer Foundation ist es, die Oberfläche der Epidermis gleichmäßig zu gestalten, Unvollkommenheiten zu kaschieren und einen gesunden Teint zu verleihen. Es gibt sie in verschiedenen Formen: flüssig, kompakt oder als loses Puder. Bei jeder Option spielen mehrere Komponenten eine Schlüsselrolle:

  • Talkum: es handelt sich um ein sehr verbreitetes Produkt bei der Herstellung von Foundations. Je mehr dieser Bestandteil vorhanden ist, desto pudriger ist das Ergebnis dieses Produkts;
  • Silikon: seine Rolle ist es, das Verteilen des Produkts zu erleichtern und einen samtigen Effekt zu erzielen;
  • Glimmer: diese Substanz präsentiert sich in Form eines weißen Puders und dient dazu, das Licht zu reflektieren;
  • Farbstoffe: sie ermöglichen es, eine breite Palette von Farbtönen anzubieten.

Die Vorteile

Die Foundation ist ein Make-up-Produkt mit vielen Stärken:

  • Hohe Deckkraft: dank der verschiedenen Komponenten wie Silikon kaschieren flüssige Foundations problemlos Rötungen und Pickel. Sie gewährleisten eine gute Homogenisierung des Teints und haben gleichzeitig einen glättenden Effekt;
  • Langer Halt;
  • Große Vielseitigkeit: dank der verschiedenen erhältlichen Formate (flüssig, kompakt, loses Puder, gemischt...) kann für jeden Hauttyp leicht das Produkt gefunden werden, das am besten für seine Situation geeignet ist.
  • Eine sehr große Auswahl an Farben, um sich an ein Maximum von Hauttönen anzupassen.

Die Nachteile

Die Foundation weist jedoch einige Schwachpunkte auf:

  • Austrocknungsrisiko: von Ausnahmen abgesehen, haben Foundations im Allgemeinen keine feuchtigkeitsspendende Wirkung. Sie können daher leichter ein Austrocknen der Haut verursachen;
  • Ihr Auftragen ist schwierig, insbesondere bei flüssigen Formen. Sie erfordern Präzision, um einen Maskeneffekt zu vermeiden.

Foundation: Tipps zum Auftragen

Dieses Make-up-Produkt verleiht dem Gesicht zwar einen schönen, gleichmäßigen Teint, aber seine Anwendung erfordert die richtige Technik. Hier einige Ratschläge zum Auftragen einer flüssigen Foundation:

  • Tragen Sie niemals eine Foundation auf Haut auf, die dehydriert ist;
  • Beginnen Sie mit dem Auftragen von der Mitte des Gesichts aus, indem Sie einige Punkte auf die Stirn, die Nase und das Kinn geben;
  • Erweitern Sie das Auftragen des Produkts nach außen, fügen Sie keine zusätzliche Foundation hinzu.

BB Cream: Erklärungen und Ratschläge

Was ist eine BB-Creme?

Im Gegensatz zur Foundation, die ein spezifisches Make-up-Produkt ist, erfüllt die BB Creme eine zusätzliche feuchtigkeitsspendende Funktion. Darüber hinaus kann sie auch Wirkstoffe enthalten, die es ermöglichen, Hautstörungen zu bekämpfen (Beispiel: Rötungen).

Die Vorteile

Die Stärken der „Blemish Balm Cream“ sind zahlreich:

  • 2-in-1: dank ihrer integrierten Pflege bietet die BB-Creme eine zusätzliche Option im Vergleich zur Foundation;
  • Erleichtertes Auftragen: die BB Cream wird wie eine klassische Pflegecreme aufgetragen;
  • Natürlicher Effekt: diese getönte Pflege ist leichter und enthält weniger Farbstoffe. Die Färbung der Haut beruht hauptsächlich auf einer Reaktion pigmentierter Wirkstoffe, wenn diese mit der Haut in Kontakt kommen. Sie entspricht daher leichter der natürlichen Hautfärbung.

Die Nachteile

Zu den Schwachstellen der BB-Creme können wir Folgendes aufzählen:

  • Mittlere Deckkraft: bei einer Haut mit Unvollkommenheiten ermöglicht ihre leichte Textur keine so optimale Deckkraft wie eine Foundation;
  • Begrenzte Feuchtigkeitsversorgung: auch wenn die BB Cream eine Feuchtigkeitspflege enthält, reicht diese nicht aus, um die Bedürfnisse der Haut zu erfüllen. Das Auftragen einer feuchtigkeitsspendenden Basis wird empfohlen.

BB Cream: Tipp zum Auftragen

Im Gegensatz zur Foundation, die Präzision erfordert, kann die BB Cream wie eine klassische Creme in einer dünnen Schicht aufgetragen werden.

Die Geschichte der BB Cream
Ursprünglich, in den 1950er Jahren, war es alleinige Funktion der BB Cream, die Heilung der Haut nach einer Operation zu fördern. Ende der 1980er Jahre suchte ein koreanischer Dermatologe nach einer Lösung, um die auf der Haut von Frauen durch Peelings verursachten Unvollkommenheiten zu kaschieren. Diese Pflege sollte auch eine gute Heilung sowie einen Schutz gegen UV-Strahlen gewährleisten. Er wandelte daher den Originalbalsam um, um ihm eine getönte Option zu geben.

BB Cream oder Foundation: Hilfe bei der Auswahl

Der Hauttyp: Kriterium Nummer 1

Bei einer Haut mit vielen Unvollkommenheiten wird oft die Foundation bevorzugt, da sie eine bessere Abdeckung bietet. Bei fettiger Haut werden im Allgemeinen die Kompaktversionen empfohlen.

Wenn Sie trockene Haut haben, entscheiden Sie sich am besten für eine BB-Creme, da diese es vermeiden wird, die Hauttrockenheit zu verschärfen.

Die Dauer für das Auftragen: Kriterium Nummer 2

Die erforderliche Zeit zum Auftragen einer Foundation und einer getönten Creme. Während das erste Produkt ein Auftragen nach allen Regeln der Kunst erfordert, reicht es bei der BB Cream, diese mit den Fingerspitzen zu verteilen, damit sie mit der Haut verschmilzt.

Für Frauen in Eile, die ihrem Teint nur etwas Strahlen verleihen möchten, ohne Zeit zu verlieren, ist die BB Cream die richtige Wahl. Wenn Sie umgekehrt einen perfekten Teint ohne jeglichen Makel wünschen, wird die Foundation Ihre Erwartungen besser erfüllen, vorausgesetzt, sie wird richtig aufgetragen.

Kombinieren der beiden Produkte: das ist möglich

Sie möchten von den Vorteilen beider Produkte profitieren: einen perfekt gleichmäßigen Teint in Rekordzeit? Um die Chancen hierfür zu erhöhen, kann man durchaus beide Produkte mischen und so an Effizienz gewinnen. In diesem Fall ist die Dosierung der Schlüsselfaktor: eine Dosis Foundation für die doppelte Menge BB Cream, und fertig!

Es ist der Traum aller Frauen, innerhalb kürzester Zeit einen makellosen Teint zu erhalten. Je nach Hauttyp und dem erwarteten Effekt bieten sowohl die Foundation als auch die BB-Creme die richtigen Vorteile. Für welche werden Sie sich entscheiden?

Die drei wichtigsten Punkte, die Sie sich zu BB Cream und Foundation merken sollten:

  • Die Foundation ist ein Make-up-Produkt. Sie soll einen gleichmäßigen Teint erzielen und Unvollkommenheiten kaschieren. Ihr Hauptvorteil liegt in ihrer Deckkraft. Eine Foundation erfordert die richtige Technik, um perfekt aufgetragen zu werden;
  • Die BB-Creme ist ein Kosmetikprodukt mit doppelter Funktion, welches ermöglicht, Unvollkommenheiten zu verbergen und gleichzeitig die Haut zu pflegen. Sie ist einfacher aufzutragen als eine Foundation, aber hat eine geringere Deckkraft;
  • Um die Vorteile von Foundation und BB Cream zu nutzen, kann die Verwendung beider Produkte kombiniert werden.
Über den Autor
Marion
Marion
Kosmetikerin
Als diplomierte Kosmetikerin ist Marion auf dermokosmetische Pflege und Make-Up spezialisiert. Duch "Mein Gesundheits- und Schönheitsmagazin" hilft sie Ihnen dabei Ihr Gesicht und Ihren Körper zu pflegen und teilt mit Ihnen ihre Schönheitstipps.
Wie benutzt man einen Baby-Nasensauger? ◀◀