Nahrungsergänzungsmittel zur Rettung geschwächter Haare

Von Paul Musset, Apotheker | Herausgegeben am

Nahrungsergänzungsmittel zur Rettung geschwächter Haare

Spröde, glanzlos, geschwächt... Ihre Haare sehen stumpf aus und Sie möchten ihnen neuen Schwung geben? Nahrungsergänzungsmittel sind eine gute Möglichkeit, um angegriffenen Haaren wieder ihre Gesundheit zurückzugeben. Warum sollten sie genutzt werden? Welches sollte man wählen? Wie kann man ihre Wirksamkeit  optimieren? Entdecken Sie, wie Sie Nahrungsergänzungsmittel zu einem echten Verbündeten für die Schönheit Ihres Haars machen können.

Welchen Vorteil haben Nahrungsergänzungsmittel für Haare?

Ursachen für geschwächte Haare

Genauso wie die Haut ist das Haar ein natürlicher, lebender Bestandteil des Organismus. Es reagiert auf seine Umgebung und kann durch mangelnde Pflege geschädigt werden. Einige Haartypen sind empfindlicher als andere. Nachfolgend einige Ursachen, die die Empfindlichkeit von Haaren erklären können:

  • Beschaffenheit: lockige Haare sind empfindlicher als andere Haartypen. Ihre lockige Form erschwert den notwendigen Talgfluss. Dies ist insbesondere bei krausen Haaren der Fall, deren Haarfollikel gekrümmt sind;
  • Stress: er verlangsamt die Durchblutung und stört das Gleichgewicht der Haare, die nicht mehr richtig genährt werden;
  • Ein Mangel an Eisen, Zink, Vitamin B oder Aminosäuren;
  • Eine Hormonstörung;
  • die Verwendung ungeeigneter Haarprodukte;
  • Zu häufiges Fönen.

Warum werden Nahrungsergänzungsmittel für Haare verwendet?

Es gibt zahlreiche Lösungen, um geschädigten Haaren wieder zu Gesundheit zu verhelfen. Man sollte sich zuerst angewöhnen, seinen Tellerinhalt zu überprüfen, um dem Körper  alle benötigten Nährstoffe zu geben.

Es ist jedoch nicht immer einfach, die richtige Balance zu finden, welche Ihren Haaren wieder Kraft verleiht. Ein Nahrungsergänzungsmittel für Haare ersetzt zwar nicht eine ausgewogene Ernährung, aber kann tatsächlich unterstützend wirken.

Es ist reich an wichtigen Nährstoffen und trägt dazu bei, zwei Ziele zu erreichen:

  • Begrenzen der Folgen von ungesundem Haar: Spliss, verlangsamtes Wachstum, Alopezie...;
  • Die Haarfasern erhalten Glanz und Geschmeidigkeit zurück und die Gesunderhaltung des Haars wird gefördert.

Wie wählt man sein Nahrungsergänzungsmittel für Haare richtig aus?

Die besten Inhaltsstoffe für kerngesundes Haar

Wenn Sie sich auf dem Markt für Nahrungsergänzungsmittel umsehen, werden Sie schnell feststellen, dass es eine Vielzahl von Produkten gibt, die der Schönheit der Haare gewidmet sind. Auch Cocooncenter hat Produkte der führenden Marken ausgewählt. Welche Zusammensetzung sollte bevorzugt werden? Sie finden hier eine Liste von Inhaltsstoffen, die dazu beitragen können, Ihrem Haar Glanz und Vitalität wiederzugeben.

•  Keratin

Als Hauptbestandteil des Haares wird es auf natürlichem Weg von Keratinozyten produziert, tieferliegenden Zellen, die sich im Haarfollikel befinden. Geschwächtem Haar fehlt oft Keratin, weshalb dieses Protein in vielen Haarpflegeprodukten sowie in den meisten Nahrungsergänzungsmitteln für Haare enthalten ist.

  Vitamin B

Vitamin B ist Grundbestandteil der meisten Nahrungsergänzungsmittel für die Haarpflege, um die problemlose Zellerneuerung, insbesondere der Zellen in den Haarfollikeln, zu gewährleisten.

•  Zink

Ein Mangel an Zink ist neben Vitamin B-Mangel einer der Hauptfaktoren für die Devitalisierung des Haares. Es ist daher schlüssig, dass wir es in vielen Nahrungsergänzungsmitteln für die Haarschönheit wiederfinden.

•  Organisches Silizium

Es handelt sich hier um ein Spurenelement, das eine stimulierende Wirkung auf die Kopfhaut und die Keratinproduktion hat. Das organische Silizium stärkt die Struktur des Haares und verleiht ihm wieder Kraft und Glanz. Außerdem verbessert es die Durchblutung und ermöglicht so die Begrenzung von Haarausfall aufgrund einer schlechten Blutzirkulation.

•  Gelée Royale

Gelée Royale ist bekannt für seine stimulierenden Eigenschaften. Es ist besonders nützlich, um das Immunsystem des Körpers zu stärken. Aber Gelée Royale hat noch andere Wirkungen: es ermöglicht zusätzlich, bestimmte Mängel zu beheben und das Haar zu revitalisieren, indem es auf die Regenerierung der Haarfaser einwirkt.

•  Bierhefe mit Selen

Der hohe Gehalt an Vitamin B und Selen macht sie zu einem echten Verbündeten für geschädigtes Haar. Bierhefe ist reich an Proteinen, Vitaminen und Mineralstoffen und trägt dazu bei, die Haarfaser zu reinigen, die Struktur des Haares zu stärken und es vor Angriffen zu schützen. Dieses Nahrungsergänzungsmittel wird auch zur Prävention von Alopezie empfohlen.

•  Pollen

Dieser sehr komplette Inhaltsstoff hat sich zum Flaggschiff-Produkt vieler professioneller Frisöre entwickelt. Er ist besonders reich an Vitaminen, Mineralsalzen und Proteinen und hat eine revitalisierende Wirkung auf die Haarfaser.

•  Sojalecithin

Als Verbündeter von trockenen und empfindlichen Haaren ist Sojalecithin an der Zellerneuerung beteiligt. Seine feuchtigkeitsspendende Kraft nährt das Haar tiefenwirksam.

•  Schwefelhaltige Aminosäuren

Sie möchten glänzendere und strahlendere Haare? Aminosäuren wie Cystein und Methionin spielen eine Schlüsselrolle bei der Vitalität des Haares.

Selen: das Antioxidans für Haare
Aufgrund seiner antioxidativen Eigenschaften ist Selen ein besonders interessantes Spurenelement. Es schützt die Zellen der Haarwurzel vor oxidativen Schäden.

Kur mit Nahrungsergänzungsmitteln für Haare: unsere Ratschläge

Vor Beginn einer Nahrungsergänzungsmittel-Kur sollten Sie die Ursache Ihrer Haarstörung identifizieren. Eine Blutuntersuchung beispielsweise kann einen möglichen Vitaminmangel aufdecken. Sie können dann leichter die Ergänzung wählen, die Ihren Erwartungen am besten entspricht.

Die Behandlungsdauer ist sehr variabel und hängt vollständig vom gewählten Produkt und dem festgelegten Ziel ab. Es ist zu beachten, dass es im Allgemeinen mehrere Monate dauert, bis ein Ergebnis erzielt wird.

Um die Wirksamkeit Ihrer speziellen Kur für geschwächtes Haar zu optimieren, ist es wichtig, parallel dazu eine angepasste Haarroutine anzuwenden. Wir empfehlen Folgendes:

  • Reduzieren Sie die Häufigkeit von Shampoos, die zu aggressiv auf das Haar wirken können;
  • Pflegen Sie Ihr Haar mit einer Haarmaske, um die Haarfaser zu stärken;
  • Begrenzen Sie die Verwendung von Beauty-Accessoires mit Heizfunktion, wie ein Glätteisen. Lassen Sie Ihre Haare lieber an der Luft trocknen oder verwenden Sie einen Fön, dessen Temperatur nicht zu hoch ist;
  • Gönnen Sie den Haaren regelmäßig einen Schnitt, um ihnen Stärke und Spannkraft wiederzugeben. Es ist überflüssig, zu drastisch zu sein: ein einfaches Schneiden der Spitzen ist sehr vorteilhaft für die Gesundheit des Haares.

Genau wie die Haut müssen auch die Haare verwöhnt werden, damit ihre Schönheit zum Vorschein kommt. Die mit einer geeigneten Haarroutine verbundenen Nahrungsergänzungsmittel ermöglichen es, Ihre Haare zu stimulieren und sie schön zu frisieren.

Die drei wichtigsten Punkte, die Sie sich zu Nahrungsergänzungsmitteln für Haare merken sollten:

  • Es kann verschiedene Ursachen für geschädigtes Haar geben, die hauptsächlich mit Stress, Nährstoffmangel und einer Hormonstörung im Zusammenhang stehen;
  • Vitamin B, Zink und Keratin sind die Hauptbestandteile eines guten Nahrungsergänzungsmittels für Haare.
  • Um die Wirksamkeit von Nahrungsergänzungsmitteln sicherzustellen, wird eine Kur von 3 bis 6 Monaten empfohlen.
Über den Autor
Paul Musset
Paul Musset
Apotheker
Als Doktor der Phamazie von der Université de Reims (Reims Universität in Frankreich), Paul Musset interessiert sich besonders für Naturheilkunde und für sportliche Ernährung. Er begleitet Sie in Ihrem "Gesundheits- und Schönheitsmagazin" und teilt mit Ihnen seine Gesundheits- und Wellnesstipps.
Massageöl für Babys: warum benutzt man es und wie? ◀◀
Ein perfekter Teint in wenigen Minuten mit unseren Make-up-Tipps ►►